Dosierung und Anwendung

Bei leichten Infekten genügt oft die Einnahme von 2 Tassen Tee, bei schwereren Erkrankungen sollten mindestens vier Tassen Tee getrunken werden, damit die Nieren in die Lage versetzt werden, die abgestorbenen Erreger auszuspülen. Der Tee sollte stets frisch zubereitet werden, da seine Wirkung beim Stehen nachläßt.

Bei Viruserkrankungen muß der Tee mehrere Tage eingenommen werden, da das Immunsystem erst den Schlüssel zur Abwehr finden muß. Der Tee verkürzt aber die Suche danach und mildert die Begleiterscheinungen, wie körperliche Zerschlagenheit und Gliederschmerzen., deutlich. Zusätzlich empfiehlt sich dabei die Einnahme von Selenhefe, da Viruserkrankungen starke Selenverluste verursachen. Auch bei chronischen Erkrankungen trinkt man  mehrere Tage lang 1 bis 2 Tassen Tee täglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.